Was ist Tai Chi?

 

Meditation in Bewegung zur Steigerung des Körpergefühls und zur Festigung der Gesundheit.

 

Tai Chi ist eine harmonische fließende Bewegung und kann von jedermann, ob jung oder alt, erlernt und ausgeführt werden. Tai Chi ist gleichzeitig eine wirksame Heilgymnastik sowie eine Methode der nichtaggressiven Selbstverteidigung.

 

Tai Chi ist eine Methode die zu natürlicher Gesundheit führt.  Ihr Prinzip liegt darin, durch maßvolle Bewegung den Organismus zur normalen, natürlicher Tätigkeit anzuregen und zu stärken. Energie ohne Anspannung, Stärke ohne Härte, Vitalität ohne Nervosität und die rechte Gelassenheit zu erreichen. 

 

Die regelmäßige Übung bewirkt: Herz und Kreislauf werden gestärkt, der Atem wird reguliert, Schlaf und Verdauung werden gefördert. Tai Chi wirkt sich auch günstig auf das Nervensystem aus und führt insgesamt zu einem gesünderen und glücklicheren Leben.

 

Wer gerne in harmonischer Bewegung meditiert, wer sich von körperlichen Beschwerden befreien will, wer Ausgleich braucht zu Leistungsdruck und Alltagsstress, wer einfach voller und glücklicher leben will - den Weg dafür findet er in der Tai Chi - Bewegungskunst.